Richterprüfung am 29. und 30.09. bei den Peiner Eulenn

Details

 

Da wir in diesem Jahr 7 Anwärter im Rally Obedience hatten, gab es eine zweite Richterprüfung. Die Peiner Eulen hatten sich bereit erklärt, diese auszurichten. Larissa Henkel, selbst "Prüfling" hatte es in die Hand genommen, dieses Wochenende zu organisieren und es ist perfekt gelungen.

 

In der Richterkommission waren neben mir auch Monika Brzoska und Bianca Kaufmann berufen. Es ging am Freitag mit der theoretischen Prüfung los, in der Fragen zu Rally Obedience, Kynologie und Verbandsstrukturen zu beantworten waren. Diese wurden noch am selben Abend korrigiert und das Ergebnis bekannt gegeben, so daß alle schon mal mit einem guten Gefühl in den nächsten Tag gehen konnten.

 

Am Samstag war als erstes Barbara Schöppl mit den Parcours der Klasse 3, 1 und Senioren dran und wurde am Nachmittag von Larissa Henkel, die die Parcours für die KLasse 2 und Beginner im Gepäck hatte, abgelöst. Gabi Gutt musste am längsten auf ihren Einsatz warten, denn ihre Parcours waren erst am Sonntag dran.

 

Alle haben ihre Aufgaben sehr gut bewältigt und bekamen dann rechtzeitig zum Mittagessen das Ergebniss:

 

"Alle bestanden"!!!!

 

Wie man auf dem Bild sieht, herrschte allgemeine Erleichterung und große Freude.

 

Auch an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an Moni und Bianca, die mich so hervorragend unterstützt haben und natürlich meine herzlichsten Glückwünsche an meine drei neuen Richterinnen. Ich wünsche euch sportlich faire Starter, ein waches Auge und viel Spaß an eurem neuen Hobby.