Neues in der Rally-Obedience Welt  

Neue Ebene...

   

Neue Wertungsrichter im Anmarsch

Details

Anwärterabschlußprüfung

Ein ganz besonderes RO-Anwärterjahr ist am letzten Wochenende zu Ende gegangen. Nicht nur für die Anwärter war dieses Jahr ungewöhnlich , sondern auch für unsere kommissarische Obfrau Martina Klein. Begleitete sie doch zum ersten Mal federführend die Anwärter. So trotzte sie Corona mit Videokonferenzen und per Fernlehrgang schulte sie ihre Anwärter. Bevor es Anfang Juni zur Anwärterprüfung kam, strichen zwei Anwärter die Flügel und verschoben ihre Anwartprüfung auf das kommende Jahr. So hieß es für David Förster, Silke Entholzer, Olaf Riemer, Nicole Heinemann und Verena Meier und auch Joachim Wrusch trotz Corona ihre Anwartschaften unter verschiedenen Lehrrichter zu verrichten. Mit Feuereifer richteten die 6 was das Zeug hielt und so konnten Olaf, Nicole, Verena und Joachim am letzten Wochenende im Saarland ihr Abschlußprüfung absolvieren. Ganz herzlichen Glückwunsch an alle 4 Prüflinge, die die Prüfung mit Bravour bestanden haben. Herzlichen Dank an alle Starter, die den ein oder den anderen Fehler für die Prüflinge parat hatten. Aber auch 100 Punkte Läufe waren im Saarland dabei. Wir wünschen den neuen Wertungsrichtern immer ein gutes Auge, ein faires Händchen und nette Worte!!! Ausserdem drücken wir David und Silke die Daumen für ihre Prüfung im November beim MV Neuss -Norff.

Regelwerk Rally Obedience 2022

Details

Jipee ein neues Regelwerk für Rally Obedience !!!

 

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich freue mich wahnsinnig auf das neue Regelwerk. Mein Hund JayJay läuft mittlerweile 7 Jahre in der Klasse 3. Schon 2017 als das jetzige Regelwerk eingeführt wurde, war ich froh, dass neue Schilder unsere Rally Obedience Welt aufpeppen. Nun sind schon wieder 4 Jahre vergangen, die Schilder sind schon alte Karamelle, da kommt das neue Regelwerk gerade Recht. Nun hält das Rechtsführen Einzug in die Klassen 1,2 und 3. Schön, dass die Senioren nicht davon betroffen sind. Die Hunde, die jetzt ihr Alter erreicht haben, um in den Senioren starten zu können, brauchen sich nicht umzugewöhnen. Da einige Senioren- Hunde jetzt aus der Klasse 3 hierhin wechseln, bekommen sie nun auch Schilder mit dem Abruf hinzu. Voll schön, dass können unsere Senioren schon und so können wir die Parcourspläne für die alten Herrschaften mehr als interessant gestalten. Umso mehr Abwechslung, umso mehr Spaß haben die Teams. Das Rechtsführen unserer Hunde wird eingeführt, damit unsere Starter auch Chancen im weltweiten oder auch  europäischen Ranking haben. Ganz zaghaft mit nur wenigen Stationen wagen sich neue Schilder mit Seitenwechsel in die Klasse 1-3. Die Beginner sind noch nicht davon betroffen, aber auch sie haben neue Schilder dazu bekommen. Nun kann man um die Ecke schlunzen mit 3 Schritten, ohne Winkel und hat die Gelegenheit seinen Hund zu füttern. Nicht zu verwechseln mit einem neuen 2 er Schild, wo es auch um die Ecke geht,  aber mit nur zwei Schritten und mit einem Abruf. Mittlerweile gibt es in ganz Deutschland Seminare mit dem neuen Regelwerk und der DVG hat auch schon das neue Regelheft zum bestellen. Sprecht euren Vorsitzenden an und lasst euch im DVG Shop das neue Heftchen bestellen. Die ersten Turniere im kommenden Jahr klopfen schon an die Türe. Meldet euch an und habt viel Spaß mit den neuen Schildern, dem rechtsgeführten Hund und alle neuen Regelungen. Lachend

Webinar Klasse 3

Details

   Webinar Klasse 3 -

Vorbereitung für die Königsklasse

 

 

 

 

 

  Am 25.03.2021 geht es weiter mit unserer Webinarreihe. Jetzt beschäftigen wir uns mit der Klasse 3 - der Königsklasse. Hier geht es darum, dass ihr mit eurem Hund an jeder Futterablenkung sicher vorbei kommt. Ausserdem wird euer Hund nach eurem Training mit unserem Webinar die Distanzkontrolle sicher beherrschen und immer die richtige Hürde nehmen. Wir trainieren gemeinsam an Sitz, Platz und Steh aus der Bewegung. Lasst uns wieder Spaß haben, beim regelmäßigen Training unterwegs.

Anwärter 2021

Details

Wertungsrichter-Anwärter

 

Ob es nun Corona gibt oder ob es Corona nicht gibt, die Erde dreht sich zum Glück weiter und so gibt es auch dieses Jahr wieder RO Sportler, die sich beworben haben Wertungsrichter -Anwärter zu werden. Zur Zeit werden sie von unserer kommisarischen Obfrau für Rally Obedience Martina Klein auf ihre Prüfung zum Anwärter vorbereitet. Theoretisch findet diese Ende März in Hemer statt. Zur Zeit üben unsere Bewerber fleissig Parcourspläne zu erstellen. Da gilt es eine Menge zu beachten. Ausserdem lernen sie auch jetzt schon, wenn auch nur virtuell, unsere Fehler zu erkennen und diese in Punkte umzusetzen. Hier gilt es sicher zu erkennen, handelt es sich um Elementfehler oder nur geringfügiger Fehler oder vielleicht sogar um Hauptbestandteile. Keine leichte Aufgabe! Am Computer kann man die Videos noch vor- und zurückspulen, aber im echten Leben geht das nicht. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lernen und drücken euch die Daumen für eure Prüfung im März - so Corona denn will .

Webinar Klasse 2

Details

 

              

Webinar Rally Obedience Klasse 2 Training für zu Hause und Unterwegs

 

 

 

Es geht weiter mit unseren Webinaren. Zuerst findet am 18.02.21 unser Webinar Rally Obedience Klasse 2 Training für zu Hause und Unterwegs statt. Hier geht es um alle Schilder der Klasse 2, wie ihr sie auch jetzt zu Coronazeiten unterwegs trainieren könnt. Es geht um das Festigen des Stehs und das Trainieren von Übungen, wo euer Hund zurückbleibt und ihr ihn abrufen sollt. Wir gehen besonders darauf ein, was man wiederholen sollte und was man nicht unbedingt wiederholen muß. Nach dem Seminar, wißt ihr sicher, was besonders teuer ist und dringend wiederholt werden sollte. Ausserdem beginnen wir mit dem Hürdentraining und geben euch jetzt schon Tipps, wie ihr für die Klasse 3 das versetzte Springen trainieren könnt.